Stille

Ich weiß nicht wohin mit meinen Gedanken...
Habe das Gefühl mein Kopf explodiert,
also schreibe ich...
Versuche die dunkeln Gedanken abzuschütteln
Ich will so nicht sein,
nicht immer so Lebensmüde....
Seit 19 Jahren kämpfe ich...
und ich spüre wie meine Seele aufgibt.
jeden Tag ein bisschen mehr,
egal wie sehr ich wehre....
dann schaue ich meine Kinder an
und ich weiß ....
noch nicht....ich sage mir...halte durch...
noch ein bisschen...
dann darfst du gehen.
Also schüttele ich mich nochmal...

1.10.15 04:12, kommentieren

Was soll ich dazu sagen

Ich sitze hier,
mitten in der Nacht.
Meine Gedanken fahren Achterbahn.
Was willst du noch hier?
Was soll das alles?
Musst du dir das antun?
und ich beschliesse jede Nacht aufs neue
ein bisschen noch...
Ich weiß du willst nicht mehr....
Ich weiß du kämpfst schon so lange....
Ich weißdu hast es satt....
Aber mach dir keine Sorgen
Bald darfst du in Frieden ruhen

1.10.15 03:44, kommentieren

Hochhaus

Hochhaus

Ich stehe hier oben,
unter mir zieht die Welt vorbei.
Der graue Alltag...
Die Menschen laufen hecktisch von A nach B
immer gehetzt,
immer am Limit.
Sie straucheln, fallen...
aber...
Sie gehen weiter immer weiter,
bis an das Ende Ihrer Zeit...
und ich?
Ich stehe hier oben,
sehe nach unten
keiner sieht sich um,
jeder ist mit sich selbst beschäftigt
in seiner eigenen kleinen Welt.
Doch würden sie nach oben kommen,
könnten sie das große ganze sehen
und erkennen:
das dies nicht der Sinn des Lebens ist.

24.6.15 01:26, kommentieren