Deine Stimme

Deine Stimme

Ich sehe zum Himmel hinauf,
er scheint unendlich zu sein.
Ich höre deine Stimme,
nur ein leises flüstern.
Du flüsterst meinen Namen,
sagst ich soll tapfer sein,
das wir uns wieder sehen,
das du auf mich warten wirst.
Du warst immer bei mir,
Wir haben alles geteilt
doch nun bist du fort,
hast mich zurück gelassen,
allein gelassen in dieser chaotischen Welt.

18.5.15 00:33

Letzte Einträge: Eine Kurzgeschichte , Ich vermisse dich

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen