unendlich

Stille liegt über den Häusern,
tiefe, dunkle Nacht.
In einem Fenster, ganz oben
etwas versteckt,
brennt ein kleines Licht.
Bevor ich weiß wie mir geschieht,
verlasse ich den Boden
schaue durch das Fenster.
Tränen füllen meine Augen
so wird also alles enden
nichts ist unendlich

3.1.19 01:42

Letzte Einträge: Ich vermisse dich, Sonne, Sternennacht, am Ende, Aussichtslos

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen